NEUSTEN 10 THEMEN IM FORUM

REGISTRIEREN
ist
KOSTENLOS


tut nicht weh und geht ganz schnell!

JETZT REGISTRIEREN oder ANMELDEN / LOGIN


:-)

Wegen steigenden Unfallzahlen mit E-Scootern: Auch auf dem Roller gelten Promillegrenzen! - Ebenso Blinker Nachrüstungen

Bundesland SCHLESWIG-HOLSTEIN
Bild
Forumsregeln
Beiträge/Themen werden 3 Tage nach letztem Zugriff automatisch vom System gelöscht!
Antworten
Sonja
CO-Admin
CO-Admin
Beiträge: 141
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 15:49
Wohnort: Moersenbroich
User_Geschlecht:
Zodiac:
Germany Deutschland

Wegen steigenden Unfallzahlen mit E-Scootern: Auch auf dem Roller gelten Promillegrenzen! - Ebenso Blinker Nachrüstungen

Beitrag von Sonja » Mittwoch 7. August 2019, 08:01

In Deutschland steigt die Zahl der Unfälle mit E-Scootern! Für Fahrer von E-Scootern sollte nach Forderung des SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach eine Null-Promille-Grenze gelten. Steigende Unfallzahlen hätten deutlich gemacht, dass die derzeit geltenden Promillegrenzen analog zu Autofahrern nicht reichten, sagte der SPD-Fraktionsvize den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Für E-Scooter sollten wir eine Null-Promille-Grenze prüfen." Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) setzt sich ebenso für schärfere Vorschriften ein. „Bei den E-Scootern hat die Politik entscheidende Sicherheitsstandards vergessen“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow den Funke-Zeitungen. E-Scooter müssten etwa dringend mit Blinkern ausgestattet werden. Sie sollten genauso verkehrssicher sein wie Motorroller oder Mopeds. "Die Politik sollte die Hersteller schleunigst zu Nachrüstungen verpflichten." Europäische Städte haben bereits Maßnahmen zur steigenden Zahl von der Elektro-Tretroller ergriffen. So hat Paris E-Scooter von den Gehwegen verbannt! Genaueres gibt es hier



Antworten