UnserPORTAL-FORUM
Registriere Dich jetzt Kostenlos


JETZT REGISTRIEREN oder ANMELDEN / LOGIN


Bitte die Hinweise
auf dem Bildschirm
und in der Email beachten!

(Email erhätst Du sofort nach Registrierung!)


.

Coronavirus Auswirkungen in Spanien, Andalusien, Málaga - Aktuelle Informationen am 02. April 2020

Aktuelles zum Thema
Coronavirus in Spanien
#CoVid-19_ES #SARS_CoV_19_ES

Bild

Bild
Coronavirus Spanien letzte Stunde

.
Forumsregeln
Aktuelles zum Thema
Coronavirus in Spanien
#CoVid-19_ES #SARS_CoV_19_ES

Bild

Bild
Coronavirus Spanien letzte Stunde

.
Antworten
Benutzeravatar
SpanienPortal
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 1. März 2020, 07:10
Wohnort: EU
User_Geschlecht:
Spain

:esp: Coronavirus Auswirkungen in Spanien, Andalusien, Málaga - Aktuelle Informationen am 02. April 2020

Beitrag von SpanienPortal »

covid_es.jpg
Aktuelles aus Andalusien
02. APRIL 2020
LaVanguardia berichtet online am 02. April:
Sevilla, 1. April (EFE) .- Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Andalusien hat 6.972 Fälle erreicht, 580 mehr in den letzten 24 Stunden, mit 343 Todesfällen, 35 weitere, nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Montag.

Von allen befinden sich 280 Patienten auf der Intensivstation (ICU), während 228 die Krankheit überwunden haben. EFE
abcAndalucia berichtet online am gleichen Tag:
Ein "Jugendlicher" in Malaga wird sanktioniert, weil er die Ausgangssperre umgangen hat, um sich zum Alarmzustand zu äußern
Der Angeklagte ging auf die Straße, um die Bilder unter seinen Anhängern im Internet und per Instant Messaging zu verbreiten
ElPais/Katalunien hat online veröffentlicht:
Die CUP hat einen Brief an die Präsidentin des Kongresses, Meritxell Batet, gerichtet, in dem sie darum bittet, dass das Gehalt der Abgeordneten für Reisekosten und andere Zuschläge in dieser Situation gekürzt wird, damit sie für die bestimmt sind welche die Pandemie bekämpfen. Der parlamentarische Ausschuss hat bereits eine politische Einigung über die Aufgabe dieser Diät erzielt und wird nächste Woche entscheiden, wie die Umleitung dieses Geldes artikuliert wird.

Die Antikapitalisten, die zwei Sitze im Kongress haben, behaupten, wenn die Parlamentarier der beiden Kammern diesen Teil ihres Gehalts aufgeben, könnten mehr als 800.000 Euro in die öffentliche Gesundheit gespendet werden. Die Gehälter der Abgeordneten setzen sich aus einem festen Teil und einer weiteren Variablen zusammen, die in Abhängigkeit von den Zulagen für Ergänzungen und Verschiebungen schwankt. Im Falle Kataloniens hängen sie von der Entfernung vom Wohnort zum Hauptquartier des Parlaments ab. "Wir schlagen vor, diesen Teil nicht mehr zu erhalten, um die Kosten für die Arbeit im Kongress von zu Hause aus zu decken. Im gegenwärtigen Beschränkungskontext sind sie nicht notwendig “, bekräftigen sie in dem Brief.
#SpanienPortal #UnserPORTAL #Coronavirus_ES #CoronavirusAuswirkungenAndalusien
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Antworten

Zurück zu „Coronavirus Spanien“